Login Login
Mitglied werden Mitglied werden

TV Hilpoltstein beim deutschen Turnfest

Datum: 20. Mai 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Vom 18 – 25.05 findet in der Metropolregion Rhein-Neckar das internationale deutsche Turnfest statt. Über 40.000 Sportler nehmen an dieser Breitensportveranstaltung der Extra-Klasse teil. Auch unsere Turner sind mit etwa 40 Mitgliedern mit Sack und Pack aufgebrochen um teilzunehmen. Nachdem die Ersten bereits Samstag anreisten machte sich heute der zweite Teil der Mannschaften auf den Weg. In Kürze werden weitere Informationen von den Personen vor Ort hier erscheinen. Wer mehr Informationen über das Turnfest haben möchte kann sich hier informieren.

Update (21.05): Für die einen war es bereits ein harter Wettkampftag, für die anderen ein entspannender Tag die Gegend zu erkunden. Beispielsweise stand ein Messebesuch an, hier mit einem Handballmaskottchen. Zuletzt stand noch die Startpasskontrolle an.

Update 2: Das Turnfest ist vorbei für dieses Jahr, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern hiermit herzlichen Glückwunsch zu euren jeweiligen Platzierungen. Das Sportfest wird das nächste mal 2017 Jahren in Berlin stattfinden. Im folgenden der Zeitungsartikel zum Turnfest:

Zurück vom Deutschen Turnfest – für alle ein tolles Erlebnis

Die Turner und Turnerinnen des TV Hilpoltstein sind vom Deutschen Turnfest zurück, das vergangene Woche in der Metropolregion Rhein/Neckar stattfand. Unter den insgesamt 60.000 Teilnehmern waren auch 40 Teilnehmer aus Hilpoltstein, die in Ladenburg, einem Vorort von Mannheim Quartier bezogen. „Ein deutsches Turnfest ist immer ein besonderes Erlebnis, denn hier treffen Spitzensportler mit Breitensportler zusammen und alle sind eine große Familie. Es herrscht immer gute Stimmung – auch bei kaltem und nassem Wetter – und deshalb bin ich auch schon zum sechsten Mal dabei.“, so die Abteilungsleiterin Elke Stöhr.  In den ersten Tagen standen diesmal der Besuch der Eröffnungsfeier, der Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen sowie die Turnfestmesse auf dem Programm. Das Turnfest-Feeling kam dann ab Dienstag auf, als die ersten Einzelwettkämpfe zu bestreiten waren. Dabei konnte man sich im Vorfeld aus den Bereichen Leichtathletik, Turnen, Schwimmen, Trampolinspringen und Rope Skipping vier Disziplinen aussuchen, die dann absolviert werden mussten. Ein Mammut-Wettkampf, denn pro Jahrgang waren immer mindestens 100 – 200 Teilnehmer am Start und die Wege von einer zur anderen Wettkampfstätte mussten erst gefunden werden. Der Höhepunkt war jedoch der Gruppenwettkampf am Donnerstag. Darauf hatten die beiden Gruppen vom TV Hilpoltstein viele Wochen und Monate hin trainiert. Bereits morgens um 8:30 Uhr begann die Jugendgruppe mit dem Staffellauf, der mit einer guten Zeit bereits 8,90 Punkte einbrachte. Danach musste die Mannschaft zum Medizinball-Weitwurf. Hier gilt es, einen zwei Kilo schweren Medizinball über Kopf möglichst weit nach hinten zu werfen. Die Turnerinnen zeigten zwar einzelne gute Weiten, doch nicht alle konnten hier ihre Bestweite erzielen, sodass die Mannschaftsleitstung am Ende nur 8,60 Punkte auf die Wettkampfkarte brachte.  Weiter ging es zum Turnen: Die Gruppenchoreografie gelang gut, alle Schwierigkeitsteile, wie Saltos, Flic-Flacs wurden in den Stand geturnt. Dafür erhielt die Gruppe 9,15 Punkte von den Kampfrichtern. Beim abschließenden Singen konnten die Mädchen 8,20 Punkte einsammeln. Das bedeutete am Ende einen Platz im Mittelfeld für die Jugendmannschaft, in der Lena Wittmann, Theresa Jank, Uli Plaumann, Bianca Schmid-Paech, Hannah Koch, Hanna Gruber, Anne Schneider, Annika Fickert, Iris Wechsler, und Carolin Büttner an den Start gingen. Am Mittag begann dann auch die Erwachsenenmannschaft ihr Comeback nach einer zweijährigen Wettkampfpause mit dem Laufen. Durch Trainingsdefizite und Verletzungen in der Vorbereitungszeit lief die Staffel zwar eine zufriedenstellende Zeit, die jedoch in der Punktewertung nur 8,20 Punkte einbrachte. Aber die Mannschaft mit Doris Völkl, Melanie Löschinger, Britta Feldhusen, Andrea Kühnlein, Kathrin Kühnlein, Marion Stadler, Sandra Lukas, Jessica Hentschel, Anja Gruber, Sabine Gerner, Judith Weigel und Elke Stöhr steigerte sich. Beim anschließenden Medizinballweitwurf gelangen den einzelnen Werferinnen gute Weiten, sodass hier 9,25 Punkte zu Buche standen. Danach ging es zur Paradedisziplin dem Singen. Mit einem fehlerlos vorgetragenem Medley von U2, das sowohl die Zuhörer als auch die Kampfrichter begeisterte, war eine 10,0 die logische Schlussfolgerung. Beim abschließenden Tanz auf die Musik von Dirty Dancing konnte die Gruppe schließlich noch 9,20 Punkte auf ihr Konto bringen. Doris Völkl nach dem Wettkampf: „Wir haben einen super Wettkampf hingelegt und es war einfach mal wieder toll. Wir freuen uns aufs Turnfest in Berlin 2017.“ So konnte am Freitag noch Siegerehrung am Wasserturm in Mannheim gefeiert werden, bevor alle die Heimreise antraten. Die Platzierungen im Einzelwettkampf: Elke Stöhr 4. Platz, Fanny Seitz 6. Platz, Phillip Stöhr 10. Platz, Iris Wechsler 19. Platz, Sabine Gerner 20. Platz, Jessica Hentschel 20. Platz, Moritz Stöhr, 21. Platz, Klaus Stöhr 22. Platz, Kathrin Kühnlein 27. Platz, Annika Fickert 38. Platz, Lena Wittmann 70. Platz, Bianca Schmid-Paech 84. Platz, Theresa Jank 117. Platz, Carolin Büttner 135. Platz, Anne Schneider 151. Platz, Alena Endres 174. Platz, Eva Gruber 180. Platz, Christina Kühnlein 183. Platz, Ulrike Plaumann 184. Platz.


37. Hilpoltsteiner Stadtmeisterschaft

Datum: 20. Mai 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Fußball

Die 37. Hilpoltsteiner Stadtmeisterschaft ist vorbei und die Ergebnisse stehen fest:

1. TV Hilpoltstein

2. TSV Meckenhausen

3. SV Heuberg

4. DJK Zell

5. SF Hofstetten

6. DJK Weinsfeld

Damit holte sich der TV Hilpoltstein zum 13. mal den Titel des Stadtmeisters. Herzlichen Glückwunsch! Weitere Informationen finden sich unter: TV Hip Fußball

 


Deutsches Sportabzeichen beim TV Hilpoltstein

Datum: 18. Mai 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

18Liebe Sportsfreunde/innen,

an dieser Stelle sei noch einmal an die Möglichkeit erinnert am 08.06.2013 seine Fitness unter Beweis zu stellen und sich das deutsche Sportabzeichen zu verdienen! Eine ideale Möglichkeit für alle, vom aktiven Vereinssportler bis zum selbstständigen Hobbysportler. Die Abnahme erfolgt am Sportplatz der Realschule und beginnt um 9 Uhr. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, meldet euch an unter Tel.: 09174-49319 oder 09174-492616 oder dorisvoelkl@web.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro. Weitere Informationen über das Abzeichen finden sich hier: Deutsches Sportabzeichen.

Ich hoffe auf Euer zahlreiches Erscheinen und wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!


Gürtelprüfung der Taekwondo-Abteilung

Datum: 16. Mai 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Allgemein,Taekwondo

Am 13.05 veranstaltete die Taekwondo-Abteilung die heuer erste Gürtelprüfung. Die Kinder, Jugendlichen und auch einige Erwachsene wurden dabei in den 5 Kategorien Grundtechnik, Ilbo-Taeryeon (Einschrittkampf), Poomsae (Form), Wettkampf und Kyok-Pa (Bruchtest) von Prüfer Manfred Büttner (7. Dan) geprüft.  Nach etwa einer Stunde erhielten die Kinder, die zum weiß-gelben, gelben bzw gelb-grünen Gürtel geprüft wurden, ihre Urkunden und Gürtel. Manfred Büttner lobte hierbei besonders den Elan und Begeisterung, mit der die Kids ihren Sport betreiben. Im Anschluss wurden die höher graduierten Prüflinge schwierigeren Übungen unterzogen. Auch hier wurden alle Aufgaben erfolgreich gemeistert und am Ende erhielten alle Prüflinge ihre neuen Gürtel. Im Namen aller Trainer gratuliere ich hiermit herzlich!