Login Login
Mitglied werden Mitglied werden

EINLADUNG zum Aktivtag 60 plus für Mittelfranken

Datum: 6. Mai 2016 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Hauptverein,Turnen

„ein Tag für alle Sinne“
Hilpoltstein, Stadthalle, Badstraße
Samstag, 11. Juni 2016

Liebe Freunde,
ich lade Euch sehr herzlich zu unserem Aktivtag in Hilpoltstein ein. Er richtet sich an Damen und Herren, an Vereinsgruppen aus ganz Mittelfranken und an die Gesamtbevölkerung.

Tagesablauf
10:00– 10:45 Uhr „sinnvoller Spaziergang“
(im Freien, bei Regenwetter in der Halle) Ulla Dietzel
11:00- 11:45 Uhr „Bewegung macht glücklich“
Gemeinsam spielen, tanzen, Gymnastik treiben Fanny Seitz
12 – 12:30 „mit allen Sinnen das Leben genießen“
Kurzreferat und praktische Übungen Ute Mahl
12:30 – 13:30 Uhr – Mittagspause – Imbiss inclusive
Stadthalle
13:30 Uhr – 14:30 Uhr Wir erkunden den „Stadtmauerrundweg“
Mit Manfred Seitz, Stadtführer
15:00 Uhr Gemütlicher Ausklang bei Kaffee und Kuchen
mit Gesang, Geschichten und Unterhaltung…
Freyerskeller
Meldung bis spätestens Samstag,30. Mai 2016 (wenn mögl. bis 14.05.) an Fanny Seitz, Sonnenstr. 3 b, 91161 Hilpoltstein,
Tel.: 09174 1373, E-M
Teiln.-Geb. 6 €/Person, zahlbar vor Ort
Wir freuen uns auf einen wunderschönen Tag mit Euch!
Fanny Seitz


S – Klasse: „Natur erleben – Kultur erfahren“ vom 26.-29.04.2015

Datum: 5. Mai 2015 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Nach Fichtelgebirge, Schwarzwald, Rhein, Bayerwald, Thüringen, Spessart, Schwäbische Alb führte unsere diesjährige Viertagestour in die nördlichste Stadt Bayerns nach Fladungen in der Hochrhön.
Trotz trüben Wetters starteten 29 Teilnehmer/innen frohgestimmt am Sonntag, den 26. April 2015, zum ersten Etappenziel: die Bischofsstadt Bamberg. Nach dem Gottesdienst im Dom erfuhren wir beim Rundgang durch die historische Altstadt wissenswerte Details über die Geschichte dieser Stadt.
Über die A 70 + 71 fuhren wir nach Ostheim v. d. Rhön.  Die Besichtigung der größten und besterhaltenen Kirchenburg  Deutschlands, ein Denkmal von nationaler Bedeutung, wurde dank der  interessanten, geschichtsträchtigen Ausführungen von Manfred Seitz zu einem Highlight dieses Tages. Nach wenigen Kilometern erreichten wir unser Hotel in Fladungen und bezogen unsere Zimmer mit grandioser Aussicht.
Witterungsbedingt wurde die für Montag geplante Hochrhön-Wanderung auf Dienstag verschoben und statt dessen die Bischofsstadt Fulda angefahren. Kultur satt erlebten wir mit Manfred beim Besuch des barocken Domes mit dem Bonifatiusgrab. Beeindruckend auch die kleine romanische Michaelskirche und der herrliche Schlossgarten mit seiner Blumenpracht. Ein Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren barocken Bauwerken – als Mittelpunkt das prächtige Stadtschloss – beschloss die erste Tagestour. So hatten wir im Hotel noch Zeit zu Whirlpool und Sauna – was viele von uns auch sehr genossen.
Dichter Nebel und Kälte hielt 22 Wanderer/innen nicht ab, dem Gästeführer Fritz, einem Hobbyornithologen und seinem Assistenten Otto zum Start der Wanderung auf den Parkplatz „Schornhecke“ zu folgen. Auch hier, auf über 800 m Höhe, gelang es dem Wind erst nach einiger Zeit, den tiefhängenden Nebel zu vertreiben und die wärmenden Sonnenstrahlen durchzulassen. Über den „Schwabenhimmel“, vorbei an der Rhön- Gedenkstätte und der Thüringer Hütte erreichten wir nach Stunden des Bergauf und Bergab das Gasthaus auf der Rother Kuppe und konnten bei herrlichem Sonnenschein unsere wohlverdiente Brotzeit genießen. Der 21 m hohe Aussichtsturm bot eine phantastische Fernsicht auf die Kuppen der Hohen Rhön, ja sogar bis zum AKW Grafenrheinfeld. Müde aber glücklich genossen wir danach die Wellness-Oasen und das Hallenbad unseres Hotels. Unsere Kultur-Freaks besuchten an diesem Tag die Theater-Stadt Meiningen und schwärmten vom Flair derselben. Außerdem besichtigten sie das Freilichtmuseum in Fladungen – mit eigenem Bahnhof und Kirche.
Die Abende begannen mit einem ausgezeichneten Menü und wurden bei bester Laune mit guten Gesprächen, Liedern und Geschichten, fortgesetzt. Alle waren voll dabei und es wurde viel gelacht. Eine Wohltat für die Seele!
Nach einem tollen Frühstück im Hotel hieß es Koffer packen und Abschied nehmen von einem familiengeführten Hotel, das wir gerne weiterempfehlen.
Für einen Zwischenstopp unterbrachen wir die Rückreise für eine kurze Wanderung auf dem Kreuzberg. Mit einem Besuch der Wallfahrtskirche und gesungenem Lobpreis für die uns geschenkten schönen Tage traten wir die Heimfahrt an.

Für die Organisation zeichneten verantwortlich:
Fanny  Seitz                                Otto Krauß                            Manfred Seitz


Zumba Party

Datum: 19. März 2015 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen


Die erste Zumba-Fitness-Party

Datum: 1. Dezember 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Die erste Zumba-Fitness-Party des TV Hilpoltstein, am 24.11.2014 war ein voller Erfolg: 80 Fitnessbegeisterte tanzten und sprangen in der Stadthalle, angeleitet von Marianela Martin, Sven Walker und Doris Völkl. Mit lateinamerikanischen Rhytmen, Hip Hop und aktuellen Charts wurde den Tanzfreudigen eingeheizt, die aus der ganzen Region anreisten.

Die Workout-Party dauerte drei Stunden und wird im März wieder statt finden.

Ausrichter: Turnabteilung TV Hilpoltstein, Doris Völkl Sportreferentin


Zumba – Finessparty

Datum: 20. November 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Am 24.11.13 richtet die Turnabteilung eine Zumbaparty aus! Für Zumba-Profis, Anfänger oder Jeden der sich gerne bewegt eine perfekte Gelegenheit. Das Event findet statt von 16 bis 19 Uhr in der Stadthalle Hilpoltstein. Anmeldung und Infos gibt es unter dorisvoelkl@web.de oder in der Geschäftsstelle! Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro im Vorverkauf ( für TV-Mitglieder: 8 Euro). An der Abendkasse werden 12 Euro fällig.

Bis Bald in der Halle!


in Bewegung bleiben… geistig… seelisch… körperlich

Datum: 10. Oktober 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger „60 plus“, liebe TV-Mitglieder,

ich möchte mit Ihnen das Thema „älter werden“ und seine Begleiterscheinungen näher beleuchten. Was kommt mit den Jahren auf uns zu? Wann kann bzw. sollte man etwas unternehmen? Wie stellt man das am besten an und wer kann dabei helfen?

Ich lade Sie daher herzlich ein zum Vortrag mit Diskussion
„in Bewegung bleiben“

Am Dienstag, 15. Oktober 2013, um 15 Uhr

In der Caritas-Begegnungsstätte in Hilpoltstein, Heidecker Str. 12

Über Ihre zahlreiche Teilnahme würde ich mich sehr freuen. Fanny Seitz


TGM-Mädels werden Bayerische Meister

Datum: 28. September 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Erfolgreichste TGM-Mannschaft der Turnabteilung des TV siegen bei ihrem 56. Wettkampf bei den Bayerischen Meisterschaften am Ammersee.

Am 28.09.2013 wurde der TV Hilpoltstein beim 32. Bayerischen Turnerjugendtreffen in Dießen am Ammersee von drei Mannschaften vertreten.
Die TGW-Nachwuchsgruppe mit Kerstin Bengl, Anna Hiebinger, Sara Winkelströter, Anica Gruber, Antonia Meixner, Julia Fabera, Antonia Gunst, Hannah Feyerlein, Simone Schmidtmeier und Antonia Mede erreichte den 8. Platz und konnte besonderes im Turnen mit einer Wertungen von 9,08 Punkten überzeugen.
Auch die TGM-Mannschaft-Jugend war vor allem im Turnen sehr erfolgreich und freute sich letztendlich über den 11. Platz.
TGM-Jugend: Lena Wittmann, Alena Endres, Theresa Jank, Annika Fickert, Anne Schneider, Iris Wechsler, Carolin Büttner, Hanna Gruber, Hannah Koch und Bianca Schmid-Paech.
Hilpoltsteins erfolgreichste TGM-Mannschaft mit Andrea Kühnlein, Britta Feldhusen, Sabine Matheisl, Elke Stöhr, Marion Stadler, Anja Gruber, Jessica Hentschl, Sandra Lukas, Kathrin Kühnlein und Doris Völkl ließen es sich in ihrem 20. Jubiläumsjahr nicht nehmen, noch einmal an den Bayerischen Meisterschaften teilzunehmen. In den Disziplinen Tanzen, Singen und Werfen waren sie so erfolgreich, dass sie schließlich als 1. Bayerischer Meister in ihrer Wettkampfklasse zurückkehrten.


Sanftes Training – bequem auf dem Stuhl

Datum: 10. Juli 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Auch wenn man keinen Leistungssport mehr treiben kann, ist ein sanftes Training immer noch möglich – nicht nur möglich, sondern wohltuend und hilfreich. Wer möchte nicht bewegliche Gelenke, kräftige Muskeln und eine gute Ausdauer haben, flexibel im Kopf sein und positiv denken? Dies alles erreichen wir mit gezielter BEWEGUNG. Daher laden wir sehr herzlich ein zum Schnupperkurs „Santftes Training – bequem auf dem Stuhl“.  Alle weiteren Informationen finden sich in untenstehender Tabelle. Schlagen Sie diesen Kurs doch einmal Müttern/Vätern oder Großmüttern/Großvätern vor, der Kurs ist offen für alle, ob TV Mitglied oder nicht!

Wann? Jeden Montag, 16 – 17 Uhr
Wo? AWO Soziales Kompetenz-Zentrum

Sankt-Jakob-Straße 12

Veranstaltungssaal Betreutes Wohnen

91161 Hilpoltstein

Wer Jede(r) kann es ausprobieren, ob mit oder ohne Handicap
Übungsleiterin Fanny Seitz, Lizenz „Sport für Ältere“
Kosten Pauschale 10 € (5 Einheiten)
– TV-Mitglieder frei –
Beginn Montag, 24. Juni 2013, 16 Uhr
Anmeldung Bei Frau Augustin, AWO Sozialdienst,
Tel. 09174 4742-55 oderFanny Seitz, Tel. 09174 1373 oder

Einfach kommen!

Mitbringen Bequeme Kleidung,
weiche Sportschuhe oder Socken

TV Hilpoltstein beim deutschen Turnfest

Datum: 20. Mai 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

Vom 18 – 25.05 findet in der Metropolregion Rhein-Neckar das internationale deutsche Turnfest statt. Über 40.000 Sportler nehmen an dieser Breitensportveranstaltung der Extra-Klasse teil. Auch unsere Turner sind mit etwa 40 Mitgliedern mit Sack und Pack aufgebrochen um teilzunehmen. Nachdem die Ersten bereits Samstag anreisten machte sich heute der zweite Teil der Mannschaften auf den Weg. In Kürze werden weitere Informationen von den Personen vor Ort hier erscheinen. Wer mehr Informationen über das Turnfest haben möchte kann sich hier informieren.

Update (21.05): Für die einen war es bereits ein harter Wettkampftag, für die anderen ein entspannender Tag die Gegend zu erkunden. Beispielsweise stand ein Messebesuch an, hier mit einem Handballmaskottchen. Zuletzt stand noch die Startpasskontrolle an.

Update 2: Das Turnfest ist vorbei für dieses Jahr, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern hiermit herzlichen Glückwunsch zu euren jeweiligen Platzierungen. Das Sportfest wird das nächste mal 2017 Jahren in Berlin stattfinden. Im folgenden der Zeitungsartikel zum Turnfest:

Zurück vom Deutschen Turnfest – für alle ein tolles Erlebnis

Die Turner und Turnerinnen des TV Hilpoltstein sind vom Deutschen Turnfest zurück, das vergangene Woche in der Metropolregion Rhein/Neckar stattfand. Unter den insgesamt 60.000 Teilnehmern waren auch 40 Teilnehmer aus Hilpoltstein, die in Ladenburg, einem Vorort von Mannheim Quartier bezogen. „Ein deutsches Turnfest ist immer ein besonderes Erlebnis, denn hier treffen Spitzensportler mit Breitensportler zusammen und alle sind eine große Familie. Es herrscht immer gute Stimmung – auch bei kaltem und nassem Wetter – und deshalb bin ich auch schon zum sechsten Mal dabei.“, so die Abteilungsleiterin Elke Stöhr.  In den ersten Tagen standen diesmal der Besuch der Eröffnungsfeier, der Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen sowie die Turnfestmesse auf dem Programm. Das Turnfest-Feeling kam dann ab Dienstag auf, als die ersten Einzelwettkämpfe zu bestreiten waren. Dabei konnte man sich im Vorfeld aus den Bereichen Leichtathletik, Turnen, Schwimmen, Trampolinspringen und Rope Skipping vier Disziplinen aussuchen, die dann absolviert werden mussten. Ein Mammut-Wettkampf, denn pro Jahrgang waren immer mindestens 100 – 200 Teilnehmer am Start und die Wege von einer zur anderen Wettkampfstätte mussten erst gefunden werden. Der Höhepunkt war jedoch der Gruppenwettkampf am Donnerstag. Darauf hatten die beiden Gruppen vom TV Hilpoltstein viele Wochen und Monate hin trainiert. Bereits morgens um 8:30 Uhr begann die Jugendgruppe mit dem Staffellauf, der mit einer guten Zeit bereits 8,90 Punkte einbrachte. Danach musste die Mannschaft zum Medizinball-Weitwurf. Hier gilt es, einen zwei Kilo schweren Medizinball über Kopf möglichst weit nach hinten zu werfen. Die Turnerinnen zeigten zwar einzelne gute Weiten, doch nicht alle konnten hier ihre Bestweite erzielen, sodass die Mannschaftsleitstung am Ende nur 8,60 Punkte auf die Wettkampfkarte brachte.  Weiter ging es zum Turnen: Die Gruppenchoreografie gelang gut, alle Schwierigkeitsteile, wie Saltos, Flic-Flacs wurden in den Stand geturnt. Dafür erhielt die Gruppe 9,15 Punkte von den Kampfrichtern. Beim abschließenden Singen konnten die Mädchen 8,20 Punkte einsammeln. Das bedeutete am Ende einen Platz im Mittelfeld für die Jugendmannschaft, in der Lena Wittmann, Theresa Jank, Uli Plaumann, Bianca Schmid-Paech, Hannah Koch, Hanna Gruber, Anne Schneider, Annika Fickert, Iris Wechsler, und Carolin Büttner an den Start gingen. Am Mittag begann dann auch die Erwachsenenmannschaft ihr Comeback nach einer zweijährigen Wettkampfpause mit dem Laufen. Durch Trainingsdefizite und Verletzungen in der Vorbereitungszeit lief die Staffel zwar eine zufriedenstellende Zeit, die jedoch in der Punktewertung nur 8,20 Punkte einbrachte. Aber die Mannschaft mit Doris Völkl, Melanie Löschinger, Britta Feldhusen, Andrea Kühnlein, Kathrin Kühnlein, Marion Stadler, Sandra Lukas, Jessica Hentschel, Anja Gruber, Sabine Gerner, Judith Weigel und Elke Stöhr steigerte sich. Beim anschließenden Medizinballweitwurf gelangen den einzelnen Werferinnen gute Weiten, sodass hier 9,25 Punkte zu Buche standen. Danach ging es zur Paradedisziplin dem Singen. Mit einem fehlerlos vorgetragenem Medley von U2, das sowohl die Zuhörer als auch die Kampfrichter begeisterte, war eine 10,0 die logische Schlussfolgerung. Beim abschließenden Tanz auf die Musik von Dirty Dancing konnte die Gruppe schließlich noch 9,20 Punkte auf ihr Konto bringen. Doris Völkl nach dem Wettkampf: „Wir haben einen super Wettkampf hingelegt und es war einfach mal wieder toll. Wir freuen uns aufs Turnfest in Berlin 2017.“ So konnte am Freitag noch Siegerehrung am Wasserturm in Mannheim gefeiert werden, bevor alle die Heimreise antraten. Die Platzierungen im Einzelwettkampf: Elke Stöhr 4. Platz, Fanny Seitz 6. Platz, Phillip Stöhr 10. Platz, Iris Wechsler 19. Platz, Sabine Gerner 20. Platz, Jessica Hentschel 20. Platz, Moritz Stöhr, 21. Platz, Klaus Stöhr 22. Platz, Kathrin Kühnlein 27. Platz, Annika Fickert 38. Platz, Lena Wittmann 70. Platz, Bianca Schmid-Paech 84. Platz, Theresa Jank 117. Platz, Carolin Büttner 135. Platz, Anne Schneider 151. Platz, Alena Endres 174. Platz, Eva Gruber 180. Platz, Christina Kühnlein 183. Platz, Ulrike Plaumann 184. Platz.


Deutsches Sportabzeichen beim TV Hilpoltstein

Datum: 18. Mai 2013 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Turnen

18Liebe Sportsfreunde/innen,

an dieser Stelle sei noch einmal an die Möglichkeit erinnert am 08.06.2013 seine Fitness unter Beweis zu stellen und sich das deutsche Sportabzeichen zu verdienen! Eine ideale Möglichkeit für alle, vom aktiven Vereinssportler bis zum selbstständigen Hobbysportler. Die Abnahme erfolgt am Sportplatz der Realschule und beginnt um 9 Uhr. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, meldet euch an unter Tel.: 09174-49319 oder 09174-492616 oder dorisvoelkl@web.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro. Weitere Informationen über das Abzeichen finden sich hier: Deutsches Sportabzeichen.

Ich hoffe auf Euer zahlreiches Erscheinen und wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!