Login Login
Mitglied werden Mitglied werden
ab sofort Online-Angebote

swim and run in Weiden

Datum: 16. März 2016 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Triathlon

Am vergangenen Sonntag waren 12 Kinder und Jugendliche der Triathlon-Abteilung des TV Hilpoltstein sowie ein Jugendlicher des La Carrera TriTeams beim swim and run in Weiden vertreten. Dies war der letzte swim and run einer Dreierserie, der zum Bayerischen Jugendcup (BJC) zählte.

Geschwommen wurde in der Schwimmhalle der Hans-Scholl-Realschule Weiden auf der 25m Bahn mit je 3-4 Athleten/innen pro Bahn. Gelaufen wurde anschließend auf der zur Schule gehörenden 400m Bahn.

Die Läufe wurden nach den angegebenen Schwimmzeiten eingeteilt (ab Schüler A). Die Anzahl der Bahnen richtet sich nach der jeweiligen Altersklasse sowie Rennart. Für jeden Schwimmer/in stand ein Helfer zur Verfügung zum Zählen der Bahnen.

Folgende Resultate wurden erzielt:

Als jüngster Starter der Ironkids wurde Alessio Weinbrenner in der Gruppe Schüler B sechster nach 100 m schwimmen und 0,4  km laufen.  400 m schwimmen sowie 2 km laufen musste anschließend Elisabeth Schäll und kam als 16. ins Ziel. In der gleichen Altersklasse Schüler A gingen Nico Weinbrenner und Alex Spataru an den Start und überquerten als 12. Und 13. die Ziellinie.

In der Altersklasse der Jugend B mussten ebenfalls 400  m geschwommen, aber 3 km gelaufen werden. Hier erreichte Sophie Rang 16 in der Gruppe weiblich. Anton Winters wurde achter, Yannick Marchl 20 und Thomas Obermeier 21.

Im Mittelfeld ihrer Altersklasse Jugend A landeten Florian Macher mit Platz 9 und Lars Blum mit Platz 10. Leopold Winters überquerte als 16. die Ziellinie.

Wie bereits bei den ersten beiden swim and runs gab es in der Altersklasse der Junioren die Podestplätze für die Hilpoltsteiner. Christine Schäll verließ auf Rang zwei das Wasser, musste aber noch eine Sportlerin ziehen lassen und wurde Dritte, ebenso der für La Carrera startende Patrick Kilian, der als dritter das Wasser verließ und sich diesen Platz dank seiner konstanten Leistung bis ins Ziel sichern konnte.

gs