Login Login
Mitglied werden Mitglied werden
Kursprogramm April bis Juli 2024

Eltern

Liebe Eltern,

bitte daran denken, dass die Kinder pünktlich zum Trainingsbeginn um 17:30 Uhr fertig angezogen unten in der Halle in der Aufstellung stehen sollten. Sonst ergeben sich unnötige Verzögerungen und es entsteht zusätzliche Unruhe.

Vielen Dank!

Und wenn es noch etwas mehr sein darf…

eure Kinder würden sich bestimmt darüber freuen, wenn ihr auch den gleichen Sport macht wie sie selbst. Immer wieder hören wir, dass sich die Eltern zu alt fühlen, zu ungelenkig, zu unsportlich und, und, und…

Einfach mal mitmachen und zwei bis drei Trainingseinheiten absolvieren. Wie bei den meisten Dingen im Leben zählt auch beim aktiven Taekwondo nur eins: regelmässig üben, üben, üben.

Übung macht bekanntlich den Meister. Es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen. Alle Meister haben als Schüler angefangen und haben sich ihr Können erarbeitet. Dies ist prinzipiell jedem möglich, unabhängig von Vorkenntnissen und sportlichen Stärken.

Taekwondo ist als ganzheitlicher Sport zu sehen. Anders als bei manchen Kursen, wo es nur darum geht bestimmte Körperregionen zu trainieren, wird beim Taekwondo-Training der ganze Körper sowie der Geist angesprochen.

Taekwondo ist für Mann und Frau jeden Alters geeignet. Auch ältere Menschen (Ü 50!) können durch das Training ihren Körper und Geist gesund und fit halten. Man(n) oder Frau muss keine Supermodel Statur mitbringen, diese ergibt sich nach langem Training fast von selbst 😉 .

Die positiven Effekte wirken sich sowohl auf die körperliche Fitness, als auch auf die Psyche und das Allgemeinbefinden aus.

Regelmäßiges Training ist gesundheitsfördernd durch folgende Aspekte:

  • Ausgewogenheit und Vielfalt
  • Training von Kondition, Muskulatur, Beweglichkeit, Koordination
  • Vermeidung von einseitiger Belastung
  • mentales und körperliches Zusammenspiel
  • physische Komponenten wie Konzentration, Durchhaltevermögen, Willenskraft und Disziplin werden gestärkt
  • charakterliche Eigenschaften wie Respekt, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft und Gemeinschaftsgefühl werden gefördert

Die Kampfkunst Taekwondo bietet eine hervorragende Möglichkeit zum Training aller körperlichen Hauptbelastungsformen. Das Verletzungsrisiko ist niedrig, das Risiko, sich einen Schaden am Stütz-, und Bewegungsapparat zuzufügen, ist ebenfalls gering.