Login Login
Mitglied werden Mitglied werden

Jahreshauptversammlung 2014

Datum: 11. April 2014 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Hauptverein

Der TV Hilpoltstein hielt seine jährliche Jahreshauptversammlung in Restaurant Stadthalle ab, zu der ca. 50 Mitglieder erschienen waren. Wie in den Jahren zuvor wurden die Tätigkeitsberichte und Erfolge der Abteilungen in gedruckter Form ausgelegt.

Der Vorstand Bernhard Harrer bedankte sich zu Beginn bei Bürgermeister Markus Mahl für das Kommen und die Unterstützung im vergangenen Jahr. Insbesondere wurde die Verdoppelung der Vereinsunterstützung, die insbesondere der TV initiativ angeregt hatte, gewürdigt. Herr Mahl gratulierte dem TV für ein erfolgreiches Jahr und stellte die stabile Zahl der Mitglieder heraus, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich. Laut Mahl wird die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und TV, wie auch mit allen übrigen Vereinen der Stadt Hilpoltstein, sicher auch in der Zukunft gewährleistet sein. Bernhard Harrer führte an, dass es durchaus weitere Ideen zur Unterstützung gibt, z.B. ein Entgegenkommen bei den Hallenmieten.

Vor den Berichten des Vorstands stellte Jochen Säger, der stv. Abteilungsleiter, die 1973 gegründete Abteilung Ju-Jutsu, die mittlerweile auf 115 Mitglieder angewachsen ist, vor.

Im Rahmen der Hauptversammlung wurden 30 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt. 25 Jahre dabei sind Siegfried Feuerstein, Beate Frank, Manfred Gegg, Birgit Hannich, Angelika Hein, Bernhard Lehner, Gabriele Meier, Marion-Dorit Odorfer, Angelika Pecnik, Evelyn Pfeiffer, Brigitte Plachta, Maria Rupp, Christa Rupprecht, Thomas Schmitz, Irmgard Stellmach und Iris Zeilmann- Wagner. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Willibald Bögl, Elke Dietel, Dr. Rüdiger Dietel, Georg Gruber, Rita Hannich, Horst Hannich, Grete Meier, Marga Pflaumer, Ute Schmid, Anneliese Schreiber, Robert Strobl und Richard Wittmann ausgezeichnet. 60 Jahre dabei sind Karin Fiegl und Horst Puhane, unglaubliche 70 Jahre weist Karl Dörr auf. Den anwesenden Jubilaren wurden vom Vorsitzenden Bernhard Harrer Ehrennadeln und ein kleines Präsent überreicht.

 

Von l. nach r.: Elke Stöhr (stv. Vorstand), Karin Fiegl, Richard Wittmann, Angelika Hein, Bernhard Harrer (Vorstand), Horst Puhane.

Schatzmeister Harald Knauer zog in seinem Finanzbericht ein positives Fazit. Der Verein weist eine solide Finanzsituation auf. So wurden Darlehens abgelöst und der Abbau des Vereinsvermögens gestoppt. Unter anderem wurde dies auf erhöhte Mitgliedsbeiträge, erweiterte Zuschüsse, z.B. durch die Stadt, sowie ein gutes Wirtschaften der Abteilungen, zurückgeführt. Auch der Ausblick in die Zukunft ist trotz geplanter Maßnahmen, wie  z.B. der Erhöhung der Übungsleitervergütung, positiv. Kassenprüfer Reinhard Nauck bestätigte den Bericht und lobte die fehlerfreie Kassenführung.

Bernhard Harrer zeigte im Vorstandsbericht die Mitgliederentwicklung auf. Mit 2533 Mitgliedern (Vorjahr: 2548) ist die Zahl beinahe konstant. Mit Abstand stärkste Abteilung ist Turnen mit 1450 Mitgliedern, gefolgt von Fußball (343), Tennis (226) und Tischtennis (132).  132 Übungsleiter, davon 84 mit Lizenz, leisten über 10.000 Stunden Trainingsarbeit. Auch ein FSJler wurde eingebunden, der neben Tätigkeiten im Schulbetrieb insbesondere im Bereich der Trendsportarten, wie Parcours, aktiv ist und damit auch Jugendliche begeistern und an den Verein binden kann. Beim Landkreislauf war der TV mit drei Mannschaften am Start und erreichte einen 4. Platz bei den Damen, sowie einen 5.  und 22. Platz bei den Herren. Viele weitere Aktivitäten unterstreichen die Vielseitigkeit des Vereins: ein Schnuppertag aller Abteilungen, Zumba Partys, die Ausrichtung der Fußball-Stadtmeisterschaften, die Abnahme von 53 Sportabzeichen, sowie diverse Aktivitäten im Fasching (Kinderfasching, Seniorenfasching). 800 Besucher beim TV-Ball unter  dem Motto „Manege frei“ waren eines der Highlights des Jahres. Auch die Weihnachtsfeier für die Übungsleiter war sehr gut besucht. Im Hofmeierhaus wurde der Film „100 Jahre TV Hilpoltstein“ aus dem Jahre 1978/79 mit großem Erfolg wieder aufgeführt.

Bei der Landkreisehrung des Landkreises Roth war der TV gut vertreten und stellte mit Alexander Flemming, dem Spitzenspieler der Tischtennisherrenmannschaft, sogar den Sportler des Jahres.

Harrer wies auf das Projekt Shooz hin. Am Vereinsheim und an der Realschule werden Schuhe gesammelt, deren Erlös wiederum auch dem Verein zu Gute kommt.

Es wurde eine neue Geschäftsordnung, die Sitzungen und Versammlungen regelt, verabschiedet.

Zum Schluss wies der Vorstand auf die kommenden Veranstaltungen hin: das (vorerst) letzte Heimspiel der Tischtennis-Herren in der 2. Bundesliga am 13.4., den Hilpoltsteiner Duathlon Day am 27.4., die 2. Trainerfortbildung des FC Ingolstadt am Sportgelände am 6.5. und die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens am 28.6. am Sportplatz Realschule.