Login Login
Mitglied werden Mitglied werden

Tischtennis on Tour

Datum: 23. Februar 2016 | Autor: Lars Wechsler | Kategorien: Tischtennis

Hilpoltstein (rn) – Diese Woche waren wieder die Tischtennismannschaften des TV Hilpoltstein im Einsatz. Auf Bezirksebene konnten die Herrenmannschaften sowie die dritte Jugend- und die erste Damenmannschaft ihre Spiele gewinnen, während die zweite Damenmannschaft ihrem Gegner unterlag.
Die dritte Herrenmannschaft des TV Hilpoltstein hatte den TTC Büttelbronn zu Gast. Nach den Doppeln gingen die TVler mit 2:1 in Führung. Alexander Christoph und Sebastian Hegenberger konnten ebenso wie Jürgen Albert und Moritz Reichart ihr Spiel klar mit 3:0 gewinnen. Die Führung baute dann das vordere Paarkreuz der Burgstädter weiter aus. Alexander Christoph gewann problemlos mit 3:0, Moritz Reichart brauchte einen Satz mehr zum Sieg. Auch das mittlere Paarkreuz der Hilpoltsteiner konnte punkten. Während Michael Kohlbrand sein Spiel klar mit 3:0 gewinnen konnte, kämpfte sich Sebastian Hegenberger nach 0:2 Rückstand zurück in die Partie und gewann diese letztendlich mit 13:11 im Entscheidungssatz. Den Deckel drauf machten dann die TVler in ihren nächsten drei Begegnungen. Gabor Mohai , Jürgen Albert und Moritz Reichart gewannen jeweils in vier Sätzen. Somit triumphierten die Hilpoltsteiner klar mit 9:1 und sind damit noch immer ohne Punktverlust in der 2. Bezirksliga Süd/Ost.
Hilpoltsteins vierte Herrenmannschaft musste gegen den TV Büchenbach ran. Die Burgstädter konnten alle Doppel gewinnen und führten somit mit 3:0. Das vordere Paarkreuz der Hilpoltsteiner baute diese Führung weiter aus. Ulrich Eckert als auch Simon Tempelmeier gewannen ihr Spiel jeweils mit 3:1. Im mittleren Paarkreuz mussten sich dann jedoch Julian Meier als auch Niklas Eckert geschlagen geben. Dies machte das hintere Paarkreuz der Burgstädter wieder wett. Jens Dirsch siegte klar mit 3:0, Max Winkler benötigte für den Sieg vier Sätze. Den Deckel drauf machten dann Ulrich Eckert und Simon Tempelmeier mit zwei 3:0 Siegen. Somit konnten die Hilpoltsteiner ihr Spiel mit 9:2 gewinnen und stehen damit ebenfalls verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der 3.Bezirkslig Süd.
Die dritte Jugendmannschaft des TV Hilpoltstein hatte den Tabellenzweiten TSV Georgensgmünd zu Gast. Während Conner Siebert und Tobias Heindl ihr Doppel mit 3:1 gewinnen konnten, unterlagen Johannes Moder und Mika Nachtrab ihrem Gegner. Nach den ersten Partien des vorderen Paarkreuz war das Spiel noch immer ausgeglichen. Während Johannes Moder sein Spiel im vierten Satz gewinnen konnte, musste sich Conner Siebert geschlagen geben. Auch in den nächsten zwei Spielen ging keine der beiden Mannschaften in Führung. Tobias Heidl siegte mit 3:1, Mika Nachtrab verlor knapp im vierten Satz mit 12:10. Nach den nächsten beiden Spielen war die Begegnung noch immer ausgeglichen, denn nur Johannes Moder punktete mit einem 3:0 Sieg. Die Führung brachte dann das hintere Paarkreuz der TVler. Tobias Heindl als auch Mika Nachtrab gewannen ihr Spiel mit 3:1. In den nächsten Begegnungen musste sich Tobias Heindl im vierten Satz geschlagen geben, was Johannes Moder und Conner Siebert mit zwei 3:0 Siegen wieder wett machten und somit das Spiel für Hilpoltstein entschieden. Mit diesem 8:5 Sieg stehen die Hilpoltsteiner nun auf dem fünften Tabellenplatz der 1. Bezirksliga.
Die erste Damenmannschaft konnte gegen den SpVgg Eintracht Emetzheim einen extrem wichtigen 8:6 Sieg im Abstiegskampf der 2.Bezirksliga Süd/Ost einfahren. Für die Punkte sorgte ein Doppelsieg von Alexandra Siegert und Silke Gegg, und jeweils zwei Einzelsiege von Alexandra Siegert, Karin Hausner und Claudia Götz, als auch ein Punktgewinn von Silke Gegg.
Die zweite Damenmannschaft musste sich in der 3. Bezirksliga Süd gegen den TTC Büttelbronn knapp mit 8:5 geschlagen geben. Die Punkte erzielten die beiden Doppel, sowie Claudia Götz mit zwei Einzelerfolgen und Heike Kerner mit einem Zähler.